Persönlichkeiten

Stefano Domenicali

22 Jan 2017

domenicale

Stefano Domenicali wird zum 15. März 2016 neuer CEO von Automobili Lamborghini.
Er folgt in dieser Funktion auf Stephan Winkelmann, der die Geschäftsführung der sportlichen Audi Tochter quattro GmbH übernehmen wird.

Stefano Domenicali, geboren am 11. Mai 1965 in Imola, schloss 1991 ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bologna
ab
 und begann seine berufliche Laufbahn im Finanzbereich von Ferrari.
1993 wechselte er zur Scuderia Ferrari, wo er die Leitung des Bereiches Business Planning übernahm.
Gleichzeitig war er Direktor der Rennstrecke in Mugello, die Ferrari gehört.
Ab 1996 war Domenicali verantwortlich für die Sponsoren der Scuderia Ferrari, ehe er 1998 Sport Direktor des Formel 1 Teams wurde.
Von 2004 bis 2007 leitete er die Direzione Sportiva F1. 
2008 wurde er Teamchef der Scuderia Ferrari F1, die in jenem Jahr die Konstrukteurs Weltmeisterschaft gewann.
Zwischen 2009 und 2014 repräsentierte Domenicali Ferrari im F.I.A World Motor Sport Council.
Er gehört diesem Gremium bis heute an und ist Präsident der F.I.A. Single-Seater Commission. 

Stefano Domenicali sagt: "Mit großer Begeisterung nehme ich die Herausforderungen dieses bedeutenden Erbes an.
Meine Verpflichtung gilt der Weiterführung der Erfolge, die mein Vorgänger Stephan Winkelmann für Automobili Lamborghini erzielt hat."